Auszeit für Alltagsheld:innen

Du bist Helfer:in und gehst tagtäglich an Deine Grenzen und manchmal sogar weit darüber hinaus? Vor allem jetzt in Zeiten von Corona ist kein Tag wie der andere. Dauerstress und Ängste können davon die Folge sein.

#helferzone #redmadrüber #weilsnetwurschtist

Hohes Risiko

Im Kampf gegen das Virus gehen Helfer:innen in den verschiedensten Bereichen ein hohes Risiko ein:

  • Gerade Einsatzkräfte wissen zumeist nicht, was sie am Einsatzort erwartet. Das Risiko einer Corona- Infektion schwingt immer mit. Trotzdem ist es nicht möglich, den ganzen Tag in einer Schutzausrüstung zu verbringen, da sich in dieser viele Tätigkeiten nicht durchführen lassen.
  • Für die meisten kaum vorstellbar für Helfer:innen Alltag: sich wissentlich Corona-Infizierten zu nähern, sie zu berühren und sie zu pflegen. Für Helfer:innen gibt es dabei nichts, worüber lange nachgedacht werden kann oder muss. Sie leisten ihren Dienst und funktionieren.
  • Jeder Dienst ist irgendwann vorbei und dann gehen alle nach Hause zu ihren Familien. Doch das Kopfkino geht weiter: „Habe ich mich angesteckt?“, „Habe ich alles ausreichend gereinigt?“, „Bin ich eine Gefahr für meine eigene Familie?“

Helfer:innen | Für andere da, stark, schaffen alles – egal wie…

Helfer:innen sind es gewöhnt für andere einzustehen, da zu sein, zu helfen und alles irgendwie zu schaffen. Diese Rolle legen die meisten auch im Privatleben nicht ab. Unter anderem, weil sie ihnen auch von ihrem Umfeld zugeschrieben wird.

Schon der „Normalbetrieb“ verlangt Helfer:innen aufgrund der zum Teil enormen Belastungen viel ab. Oft fehlt es an Zeit und Raum, um selbst mal betroffen zu sein und selbst mal nicht zu wissen, was jetzt zu tun ist. Ebenso ist es vor allem für Menschen in helfenden Berufen schwer sich einzugestehen, dass auch sie einmal eine Verschnaufpause benötigen und Hilfe von Anderen anzunehmen.

Die Helferzone hat es sich zur Aufgabe gemacht genau diesen Raum zu schaffen. Und das unkompliziert, einfach und unter vollster Verschwiegenheit. Genauere Infos findest Du hier.

#redmadrüber #weilsnetwurschtist